Das haekelschwein Blog

Twitter Facebook Simplesachen Blog lesen

Neunundneunzig

29.03.2014 01:00

Die Häkeloma feiert am 5. April ihren 99. Geburtstag.

Als sie geboren wurde, war Goethe gerade 83 Jahre tot, so lange wie von heute aus gesehen Arthur Schnitzler und Thomas Alva Edison. Kaiser Wilhelm II. war damals 56 Jahre alt, sollte noch 3 Jahre regieren und noch 26 Jahre leben.

Ihren Vater verlor sie im ersten Weltkrieg, ihren Mann im zweiten. Als sie acht Jahre alt war, begann in Deutschland das öffentliche Radioprogramm als erstes elektronisches Massenmedium. Außer dem Pastor hatte aber niemand im Dorf ein Radio. Und außer dem Tierarzt hatte niemand ein Auto; vielleicht noch der richtige Arzt, aber den rief man damals nicht, wenn man krank war, das taten nur die Betuchten.

Mit 14 kam sie aus der Schule und ging „in Stellung“ als Kindermädchen und Haushaltshilfe. Sie wäre gerne Gärtnerin geworden, aber eine Ausbildung war für Mädchen nicht üblich. So wurden der Garten und die Handarbeit ihre Hobbys. Letzeres betreibt sie noch heute, und hat sich seit zwölf Jahren auf haekelschweine spezialisiert, die beim Fernsehgucken gehäkelt und übers Internet verkauft werden.

Noch nie in der Weltgeschichte waren 99 Jahre so umwälzend und lebensverändernd wie in unserer schnellen, innovationsreichen Gegenwart. In welchem technischen und gesellschaftlichen Umfeld werden wir leben, wenn wir selbst 99 sind?

Wer mag, kann der Oma eine Geburtstagskarte schicken!

Zurück