Zugschweine

Vier Schweine auf einer Stromleitung zwischen Gebäuden

Wenn im Frühlingshauch der junge Lenz sein Füllhorn knospender Blüten leert und die Natur zu neuem Leben erwacht, schwingt in lauer Morgenluft das traute Gezwitscher frisch aus dem Süden heimgekehrter Zugschweine.

Auf Ästen, Wäscheleinen und Strommasten sitzen sie Seit an Seit und halten Ausschau nach Nistplätzen, um ihre Nachzucht aufzuziehen.

Nur selten gelingen verschwommene Filmaufnahmen dieser scheuen Tierchen. Viel häufiger sind gestochen scharfe Filmaufnahmen. Und besser.

<< info >>