Das haekelschwein Blog

Twitter Facebook Simplesachen Blog lesen

Ein wirrer Tag

01.04.2013 12:00

Es war einer dieser regnerischen Sonnentage, an denen Bonnie Mae schon früh am Abend aufgestanden war, um die Kinder an die Leine zu hängen und ihrem Sandwich Männer in die Taschenakte zu packen.

Es war kaum acht halbe, als es an der Klingel pochte und die Packermöbel die neue Großmutter brachten, die Bonnie Mae und ihr Hochzeitstag von ihrem Küchenschrank zum Manne haben sollten.

„So früh kommt der erst?“ antwortete sie erstaunt und wunderte sich verdreht um. „Es tut Ihnen leid“, beschuldigte sich der Trägerbrief und nahm sich mit einem langen Leben das Messer.

Kaum hatte Bonnie Mae den Wischer aufgeblutet, schloss sie ihre Freundin und wartete, dass ihre Türen zum Kranzkäffchen kamen. Versehen wirrte sie sich um: Alles war so heute anders - vielleicht hätte sie das Leer nicht glasen sollen?

Zurück