Das haekelschwein Blog

Twitter Facebook Simplesachen Blog lesen

Aus meinen Tweets im August

28.08.2018 13:10

Ich glaube, mein Waschmittel für strahlend schöne Wäsche funktioniert nicht. Oder muss die schon schön gewesen sein, als man die gekauft hat?

Ein Nagelstudio, ein Friseur, ein Nagelstudio, ein Kosmetiker, ein Nagelstudio, ein Tätowierer, ein Wimpernstudio, ein Friseur. Früher kam man aus der Innenstadt mit vollen Einkaufstaschen zurück, heute hübsch.

Dass es mal so heiß werden würde, dass ich sogar den Wespen Wasser hinstelle, obwohl die mich immer schlecht behandelt haben!

Vor dreißig Jahren fragte uns unser Lateinlehrer: „Sagt man eigentlich noch knorke, wenn man was gut findet?“ Wir lachten alle. Jetzt übersetze ich eine Kinderserie und frage mich: Sagt man eigentlich noch geil?

Der Große Filter im Sinne des Fermi-Paradoxons ist der Autoritäre Charakter. Intelligente Lebewesen, die es nicht schaffen, diesen Defekt gentechnisch auszuschalten, überleben ihr Atomzeitalter nicht. Deshalb braucht man auch keine Angst vor Außerirdischen zu haben, denn mit hohem Wert auf der F-Skala gelangen die nie ins Stadium interstellarer bemannter Raumfahrt und mit niedrigem Wert stellen sie keine Gefahr dar.

Vielleicht ist das Leben nur eine Vorschau, und man entscheidet dann anschließend, in welchem Alter man auf ewig verbleiben möchte.

„Wenn die Uni kostenlos ist, bezahlt ja die Krankenschwester von ihren Steuern dem Arztsohn das Studium!!!“ – „Ja, aber die Tochter der Krankenschwester kann dann ebenso studieren, auch wenn das in deinem Weltbild nicht vorkommt.“

Ich gönne es ja jedem, wenn er mit dem goldenen Löffel im Mund geboren wurde, aber zum Sprechen kann man den doch mal kurz rausnehmen.

Zurück