Das haekelschwein Blog

Twitter Facebook Simplesachen Blog lesen

Aus meinen Tweets der 32.-33. Kalenderwoche 2013

18.08.2013 23:59

Mein Leben ist mir zu klein geworden.

Das erste graue Haar ist nicht so schlimm wie das erste Früherwarallesbesser.

Ich habe auch mal einen Veggieday gemacht. Das muss 1985 gewesen sein, als mir aus Unachtsamkeit das Hacksteak aus dem Burger fiel.

Abenteuer! Weil mir der Aufziehring abriss, musste ich für den Eintopf einen Dosenöffner nutzen! Ist fast wie Selbsterlegtes!

Was ich mich frage: Woher weiß die Speiseröhre eigentlich, in welche Richtung sie Erbseneintopf transportieren muss?

Wenn man jemanden ganz lieb hat, sollte man ihn nicht durch eine lebensgroße Kopie aus Salzteig ersetzen.

Robbenbabys und Bucheckern. Meine Karriere als Hassprediger scheiterte an den falschen Sündenböcken!

Wenn Eure Kinder Euch einst fragen, warum Ihr nicht für Freiheit und Bürgerrechte gekämpft habt, solltet Ihr Bonbons in der Tasche haben!

„Netzpolitik ist unwichtig.“ Oder wie man früher sagte „Frauenwahlrecht? Wir sollten erst mal dafür sorgen, dass niemand mehr hungern muss!“

Drei Leute haben Einfluss auf den Politiker: Der Lobbyist, der Terrorist und der Wähler. Letzterer nur alle vier Jahre.

Zurück